Weiterbildung/Ausbildung

Das Berufsfeld des Pressefotografen bringt stetige Veränderungen mit sich, neue Themen und Sachgebiete müssen zeitnah erfasst werden. Umfragen zeigen, dass ein gesteigertes Interesse an Weiterbildung besteht, um vom kreativen Erfahrungs- austausch mit anderen Angehörigen der Branche zu profitieren. Leider begünstigen die alltäglichen Arbeitsbedingungen nicht die systematische Weiterbildung, nur selten kommen Arbeitgeber für derartige Fortbildungsmaßnahmen auf.

Müssen Gebühren für Seminare und Workshops dann aus eigener Tasche gezahlt werden, sinkt schnell die Motivation an einer entsprechenden Teilnahme. Der BDP macht sich für den Anspruch auf eine regelmäßige Weiterbildung seiner Mitglieder stark und fordert Gesetze zum Bildungsurlaub bzw. zur Wahrnehmung abgestimmter Bildungszeiten, die heute erst in einigen Bundesländern angeboten werden.

Bildungstage sollten tariflich festge- schrieben werden, leider werden sie aktuell nur von sehr wenigen Initiativen durchgeführt und stellen ein eher unkoordiniertes Angebot dar. Mehrere Dutzend Institute, Stiftungen, Parteien und Verbände richten sich mit ihrem Seminarangebot zu diversen Sachthemen verstärkt an Journalisten, vielfach lassen sich hierbei klare Qualitäts- und Zertifizierungsstandards erkennen.




Der BDP hält über sein Bildungsreferat eigene Seminare zur Weiterbildung ab. Zudem vermitteln wir entsprechende Angebote für Berufsfotografen und Journalisten und informieren unsere Mitglieder regelmäßig über entsprechende Veranstaltungen.

Top 5
Fotografen

Amgad Sef Sherwan Ahmad Alkasem Roland  Graber Raschid Hulich Paul Schimweg

PPC - PRESS
Photographers Card

Exklusive Kreditkarte für Mitglieder des BDP

weiterlesen

Zertifizierte
Mitgliedschaft

BDP-Siegel für Journalisten und Presse- Fotografen

weiterlesen


Galerien unserer Mitglieder